Corona-Informationen

Auf unseren Corona-Seiten stellen wir aktuelle Informationen zu den derzeit geltenden Regelungen und Vorschriften zusammen.

Aktuelle Regelungen zur Corona-Pandemie

Bürgerdialog in Würzburg

Der nächste Bürgerdialog findet im Funkhaus Würzburg statt. Am 30. September dreht sich dort alles um Bürgerfragen.

Bürgerdialog im Funkhaus Würzburg

Kontakt zum Bürgerbeauftragten

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung? Das Kontaktformular ist Ihr direkter Draht zum Bürgerbeauftragten.

Schreiben Sie dem Bürgerbeauftragten

Wie arbeitet der Bürgerbeauftragte?

Der Bürgerbeauftragter unterstützt Sie, wenn Sie Schwierigkeiten in der Kommunikation oder im Umgang mit Behörden und Ämtern haben. Dieses Video erklärt, wie er mit Ihrem Anliegen konkret umgeht. Wenn Sie persönlich Fragen haben, schreiben Sie eine E-Mail an buergerbeauftragter@bayern.de.

Der Bürgerbeauftragte tritt als Vermittler zwischen Bürgerinnen und Bürgern auf der einen Seite und Behörden auf der anderen Seite auf. Er prüft das jeweilige Anliegen, nimmt Kontakt mit den verschiedenen Ansprechpartnern auf, führt Gespräche und arbeitet an Lösungen. Er kann jedoch keine Rechtsberatung leisten und ist keine Superrevisionsinstanz, die Entscheidungen von Behörden in Frage stellen oder aufheben kann.

Der Bürgerbeauftragte hat weit mehr unternommen als ich und mein Umfeld erwartet haben.

Günter H.

Vielen Dank, dass ich ein Schreiben bekommen habe. Bislang habe ich oft keine Antwort erhalten. Herr Holetschek hat mein Anliegen ernst genommen und mir zugehört. Diese positive Rückkopplung ist so wichtig für mich.

Gertrud B.

Ihr Einsatz hat mir eine große Sorge um meine Gesundheit genommen und ist eine entscheidende Hilfe für mich und andere. Ich habe Ihren persönlichen Einsatz im Zwischenmenschlichen und in der Sache sehr konstruktiv erlebt.

Rudolf W.

Ich habe mich positiv gewundert, dass mein Anliegen so nachhaltig verfolgt wird. Durch das mehrmalige Rückfragen habe ich mich gehört und ernst genommen gefühlt. Man merkt, man darf was sagen und Missstände ansprechen, damit etwas in Bewegung kommt.

Margit W.

Vielen Dank für Ihren Einsatz für uns Vollzugsbedienstete, welcher die Folgen der leider zahlreicher gewordenen Übergriffe auf uns abmildert.

Anja E.

Für Sie persönlich ein dickes Lob!! Wenn das die neue Bürgernähe des Herrn
Ministerpräsidenten werden wird, dann ist das aus meiner Sicht der absolut richtige Weg! Das Vertrauen in Politiker wieder herzustellen kann nur noch mit solch engagierten Menschen gelingen!

Andrea J.

Nochmals vielen Dank für Ihr Tätigwerden und weiterhin viel Erfolg bei Ihren Bemühungen als Bürgerbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung.

Peter P.